Die erfolgreichsten ihres Landes – Farid Jaraba – Kolumbien

Farid De Jesus Jattin Jaraba (* 21. Dezember 1988 in Barranquilla ist ein professioneller kolumbianischer Pokerspieler.

Pokerkarriere

Jattin stammt aus Barranquilla und lebt in Miami. Er spielt seit April 2007 online unter den Nicknames shiipthatish (PokerStars) und farid1221x (Full Tilt Poker). Seine Einnahmen aus Online-Pokerturnieren liegen bei knapp 1,5 Millionen US-Dollar, wobei der Großteil davon auf PokerStars gewonnen wurde. Seit 2010 nimmt Jattin auch an renommierten Live-Turnieren teil.

Anfang September 2010 belegte Jattin beim Main Event der River Poker Series in Thackerville den zwölften Platz und erhielt sein erstes größeres Preisgeld von 43.800 US-Dollar. Mitte Juni 2011 wurde er beim Championship Event der Borgata Summer Poker Open in Atlantic City Zweiter und sicherte sich knapp 120.000 US-Dollar. Im Januar 2014 gewann Jattin das Main Event des Isle Poker Classic in Pompano Beach mit einer Siegprämie von knapp 150.000 US-Dollar. Knapp zwei Wochen später erreichte er beim Main Event der World Poker Tour (WPT) in Atlantic City ebenfalls den Finaltisch und belegte den sechsten Platz, der mit rund 175.000 US-Dollar bezahlt wurde. Im Juni 2014 war Jattin erstmals bei der World Series of Poker im Rio All-Suite Hotel and Casino am Las Vegas Strip erfolgreich und kam bei zwei Turnieren der Variante No Limit Hold’em in die Geldränge. So cashte er beim Millionaire Maker und erreichte den fünften Turniertag im Main Event, wodurch er Preisgelder von knapp 60.000 US-Dollar erhielt. Im September 2015 gewann Jattin das High Roller der Merit Series of Poker in Kyrenia mit einer Siegprämie von über 120.000 US-Dollar. Anfang März 2016 saß er am Finaltisch des WPT-Main-Events in Los Angeles und würde Fünfter für knapp 240.000 US-Dollar. Im September desselben Jahres erreichte er beim WPT-Main-Event in Atlantic City ebenfalls den Finaltisch und belegte den mit knapp 170.000 US-Dollar dotierten sechsten Platz. Mitte Dezember 2017 gewann Jattin das Main Event der Winter Poker Open in Tampa und sicherte sich eine Siegprämie von mehr als 240.000 US-Dollar. Ende April 2018 belegte er den zweiten Platz beim Main Event der Borgata Spring Poker Open in Atlantic City und erhielt aufgrund eines Deals mit Almedin Imširović erneut ein Preisgeld von mehr als 240.000 US-Dollar. Im Januar 2019 erreichte Jattin den Finaltisch der PokerStars Players Championship auf den Bahamas und belegte den mit 746.000 US-Dollar dotierten siebten Platz. Anfang Februar 2019 belegte er beim 25.000 US-Dollar teuren Omaha-Event der Aussie Millions Poker Championship in Melbourne den zweiten Platz für knapp 340.000 Australischen Dollar. Im August 2019 gewann Jattin das Main Event der Potomac Poker Open in Oxon Hill mit einer Siegprämie von knapp 250.000 US-Dollar. Mitte Januar 2020 setzte er sich bei der A$25.000 Challenge der Aussie Millions durch und sicherte sich den Hauptpreis von knapp einer Million Australischen Dollar.

Insgesamt hat sich Jattin mit Poker bei Live-Turnieren mehr als 5,5 Millionen US-Dollar erspielt und ist damit der erfolgreichste kolumbianische Pokerspieler.

Live-Turniererfolge

Höchstes Preisgeld: 746.000 $
Gesamtes Preisgeld: 5.760.546 $

World Series of Poker

Bracelets: keine
Cashes: 26
Bestes Main Event: 109. (2014)

Main Event der World Poker Tour

Titel: keine
Cashes: 15

Main Event der European Poker Tour

Titel: keinen
Cashes: 1

Resultate

Quelle: Wikipedia