Davidi Kitai

Davidi Kitai (* 28. September 1979 in Antwerpen) ist ein professioneller belgischer Pokerspieler. Er trägt den Spitznamen Kitbul und gewann die Triple Crown, also Titel bei der World Series of Poker, World Poker Tour und European Poker Tour.

Kitai lebt in Brüssel. Allgemein gilt es als einer der kreativsten und talentiertesten Pokerprofis der Welt.

Pokerkarriere

Kitai begann im Jahr 2006 renommierte Live-Turniere zu spielen.

Im Juli 2007 nahm er erstmals an der World Series of Poker in Las Vegas teil. Ein Jahr später gewann er ein Turnier in Pot Limit Hold’em und damit als erster belgischer Spieler ein Bracelet. Sein bis dahin größtes Preisgeld holte sich Kitai im September 2008 mit dem dritten Platz beim Main Event der European Poker Tour in Barcelona, bei der er 455.000 Euro gewann. Im Februar 2011 siegte er beim Celebrity Invitational der World Poker Tour in Los Angeles und sackte 100.000 Dollar Preisgeld ein. Beim Main Event der EPT 2012 in Berlin sicherte sich Kitai den Titel und gewann sein bisher höchstes Preisgeld von 712.000 Euro. Mit dieser Leistung wurde er neben Gavin Griffin, Roland De Wolfe, Jake Cody und Bertrand Grospellier der fünfte Spieler, der Titel bei der WSOP, WPT und EPT (die sogenannte „Triple Crown“) gewinnen konnte. In den Jahren 2013 und 2014 sicherte sich Kitai zwei weitere Bracelets der WSOP.

Insgesamt hat Kitai mit Poker bei Live-Turnieren mehr als acht Millionen Dollar verdient und ist damit der erfolgreichste belgische Pokerspieler. Von April bis November 2016 spielte er als Teil der Paris Aviators in der Global Poker League, verpasste mit seinem Team jedoch die Playoffs.

Braceletübersicht

Kitai kam bei der WSOP 31-mal ins Geld und gewann drei Bracelets:

Jahr Buy-in (in $) Turnier Teilnehmer Preisgeld (in $)
2008 2000 Pot-Limit Hold’em 605 244.583
2013 5000 Pot-Limit Hold’em 195 224.560
2014 3000 No-Limit Hold’em Six Handed 810 508.640

 

Live-Turniererfolge

Höchstes Preisgeld: 930.816 $
Gesamtes Preisgeld: 8.066.981 $

World Series of Poker

Bracelets: 3
Money finishes: 31
Beste Main-Event-Platzierung: 223. (2017)

World Poker Tour

Titel: 1
Money finishes: 2

PokerStars Championship

Titel: keine
Money finishes: 3

European Poker Tour

Titel: 1
Money finishes: 13

Resultate

Quelle: Wikipedia