Die erfolgreichsten ihres Landes – Aaron Zang – China

Aaron Zang (* 1981 oder 1982; eigentlich Shu Nu Zang) ist ein chinesischer Pokerspieler. Er gewann 2019 das Triton Million for Charity.

Pokerkarriere

Zang nimmt seit 2007 an renommierten Live-Turnieren teil.

Anfang Mai 2014 belegte er bei einem Turnier der European Poker Tour in Monte-Carlo den dritten Platz und erhielt knapp 85.000 Euro. Ende Mai 2015 wurde er beim High-Roller-Event der Asia Pacific Poker Tour (APPT) in Macau Zweiter und sicherte sich umgerechnet rund 220.000 US-Dollar. An gleicher Stelle belegte er im November 2016 beim APPT Super High Roller, den mit umgerechnet knapp 250.000 Dollar dotierten, fünften Platz. Anfang August 2019 erreichte Zang beim Triton Million for Charity in London, dem mit einem Buy-in von einer Million Pfund bisher teuersten Pokerturnier weltweit, den Finaltisch. Dort setzte er sich im Heads-Up gegen Bryn Kenney durch und sicherte sich aufgrund eines Deals mit diesem ein Preisgeld von umgerechnet mehr als 16,7 Millionen Dollar.

Insgesamt hat sich Zang mit Poker bei Live-Turnieren mehr als 17,5 Millionen Dollar erspielt und ist damit der erfolgreichste chinesische Pokerspieler.

Live-Turniererfolge

Höchstes Preisgeld: 16.775.820 $
Gesamtes Preisgeld: 17.633.233 $

Resultate

Quelle: Wikipedia