Die erfolgreichsten ihres Landes – Dimitar Dantschew – Bulgarien

Dimitar Dantschew (* 11. August 1985 in Plowdiw) ist ein professioneller bulgarischer Pokerspieler.

Pokerkarriere

Dantschew spielt auf der Onlinepoker-Plattform PokerStars unter dem Nickname KuuL. Seit 2010 nimmt er an renommierten Live-Turnieren teil.

Dantschew war Ende Juni 2011 erstmals bei der World Series of Poker (WSOP) im Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas erfolgreich und kam bei einem Turnier der Variante No Limit Hold’em in die Geldränge. Im Oktober 2011 erreichte er beim Main Event der European Poker Tour (EPT) in Sanremo den Finaltisch und erhielt für seinen zweiten Platz aufgrund eines Deals mit dem Sieger Andrei Pateitschuk 600.000 Euro. Mitte Januar 2013 setzte sich Dantschew beim Main Event des PokerStars Caribbean Adventures auf den Bahamas gegen 986 andere Spieler durch und sicherte sich einen EPT-Titel sowie eine Siegprämie von mehr als 1,85 Millionen US-Dollar. Bei der WSOP 2014 wurde er bei einem Shootout-Event Zweiter und erhielt rund 160.000 Dollar. Anfang Juli 2016 belegte er beim Crazy Eights der WSOP 2016 den mit knapp 300.000 Dollar dotierten dritten Platz.

Insgesamt hat sich Dantschew mit Poker bei Live-Turnieren mehr als 4,5 Millionen Dollar erspielt und ist damit der erfolgreichste bulgarische Pokerspieler.

Live-Turniererfolge

Höchstes Preisgeld: 1.859.000 $
Gesamtes Preisgeld: 4.670.380 $

World Series of Poker

Bracelets: keine
Cashes: 37
Bestes Main Event: 362. (2016)

Main Event der World Poker Tour
Titel: keine
Cashes: 2

Main Event der European Poker Tour
Titel: 1
Cashes: 11

Main Event von partypoker Live
Titel: keine
Cashes: 1

Quelle: Wikipedia