Die erfolgreichsten ihres Landes – Felix Stephensen – Norwegen

Felix Vincent Stephensen (* 22. Juli 1990 in Oslo) ist ein professioneller norwegischer Pokerspieler.

Pokerkarriere

Stephensen spielte auf der Onlinepoker-Plattform Full Tilt Poker unter dem Nickname FallAtYourFeet und verdiente vor allem zu Beginn seiner Karriere seinen Lebensunterhalt mit Cash Games in der Variante Pot Limit Omaha. Seit 2009 nimmt er an renommierten Live-Turnieren teil.

Stephensen war Anfang Juli 2014 erstmals bei der World Series of Poker im Rio All-Suite Hotel and Casino am Las Vegas Strip erfolgreich und erreichte im Main Event mit dem zweitgrößten Chipstack den Finaltisch, der im November 2014 ausgespielt wurde. Dort belegte er den zweiten Platz hinter Martin Jacobson und erhielt ein Preisgeld von mehr als 5 Millionen US-Dollar. Im November 2015 gewann Stephensen das Main Event der Norwegian Championships National in Oslo mit einer Siegprämie von umgerechnet rund 160.000 US-Dollar. Ende August 2016 siegte er bei einem Turboevent in Pot Limit Omaha der European Poker Tour in Barcelona und sicherte sich mehr als 60.000 Euro. Anfang Februar 2018 setzte sich Stephensen bei einem Omaha-Turnier der Aussie Millions Poker Championship in Melbourne ebenfalls durch und erhielt eine Siegprämie von mehr als 80.000 Australischen Dollar.

Insgesamt hat sich Stephensen mit Poker bei Live-Turnieren knapp 6 Millionen US-Dollar erspielt und ist damit der erfolgreichste norwegische Pokerspieler.

Live-Turniererfolge

Höchstes Preisgeld: 5.147.911 $
Gesamtes Preisgeld: 5.850.349 $

World Series of Poker

Bracelets: keine
Money finishes: 9
Beste Main-Event-Platzierung: 2. (2014)

World Poker Tour

Titel: keine
Money finishes: 1

European Poker Tour

Titel: keine
Money finishes: 2

Resultate

Quelle: Wikipedia