Die erfolgreichsten ihres Landes – Matthias Eibinger – Österreich

Matthias Eibinger (* 5. Jänner 1993) ist ein professioneller österreichischer Pokerspieler.

Pokerkarriere

Werdegang

Eibinger spielt seit April 2011 online unter den Nicknames iambest2 (PokerStars), iTILTuu (partypoker) und notsureif (GGPoker). Dabei hat er sich mit Turnierpoker mehr als 2 Millionen US-Dollar erspielt. Seit 2016 nimmt er auch an renommierten Live-Turnieren teil.

Anfang Juni 2016 war Eibinger erstmals bei der World Series of Poker (WSOP) im Rio All-Suite Hotel and Casino am Las Vegas Strip erfolgreich und kam bei einem Turnier der Variante No Limit Hold’em in die Geldränge. Mitte Juni 2017 wurde er beim Deepstack Extravaganza im Venetian Resort Hotel Siebter für rund 80.000 US-Dollar Preisgeld. Mitte Jänner 2018 belegte Eibinger bei einem Event des PokerStars Caribbean Adventures auf den Bahamas den dritten Platz und erhielt dafür knapp 75.000 US-Dollar. Im April 2018 wurde er beim €50k Super High Roller der partypoker Millions in Barcelona Siebter für 110.000 Euro. Ende Mai 2018 erreichte Eibinger beim Aria 100K im Aria Resort & Casino am Las Vegas Strip den Finaltisch und erhielt aufgrund eines Deals im Heads-Up mit Jason Koon ein Preisgeld von mehr als einer Million US-Dollar. Anfang Juli 2018 gewann Eibinger an gleicher Stelle das Aria 25K mit einer Siegprämie von rund 300.000 US-Dollar. Ende August 2018 wurde er beim Super High Roller der European Poker Tour (EPT) in Barcelona Dritter und erhielt knapp 760.000 Euro. Anfang November 2018 gewann Eibinger ein 50.000 US-Dollar teures High Roller im Aria Resort & Casino mit einer Siegprämie von 575.000 US-Dollar. Mitte Dezember 2018 setzte er sich auch beim Super High Roller der EPT in Prag durch und sicherte sich den Hauptpreis von 653.000 Euro. Ende April 2019 gewann Eibinger ein 50.000 Euro teures Event der EPT in Monte-Carlo und erhielt eine Siegprämie von knapp 850.000 Euro. Anfang August 2019 erreichte er bei zwei Turnieren der Triton Super High Roller Series in London die Geldränge und überholte mit gewonnenen Preisgeldern von umgerechnet über 770.000 US-Dollar Thomas Mühlacker in der Rangliste der erfolgreichsten österreichischen Pokerspieler. Ende Oktober 2019 wurde Eibinger beim Diamond High Roller der World Series of Poker Europe im King’s Resort in Rozvadov Fünfter und erhielt mehr als 450.000 Euro. Mit zwei Geldplatzierungen bei der partypoker Live Millions Super High Roller Series in Sotschi, für die er mehr als 1,2 Millionen US-Dollar erhielt, durchbrach Eibinger im März 2019 als erster Österreicher die Marke von 10 Millionen US-Dollar in Live-Pokerturnierpreisgeldern.

Insgesamt hat sich Eibinger mit Poker bei Live-Turnieren knapp 10,5 Millionen US-Dollar erspielt und ist damit der erfolgreichste österreichische Pokerspieler. Am 31. Mai 2019 eröffnete er gemeinsam mit dem deutschen Pokerspieler Fedor Holz die Website Pokercode.com, auf der sie einen Pokerkurs zur Verbesserung des eigenen Pokerspiels vertreiben.

Live-Turniererfolge

Höchstes Preisgeld: 1.008.000 $
Gesamtes Preisgeld: 10.376.476 $

World Series of Poker

Bracelets: keine
Money finishes: 18
Beste Main-Event-Platzierung: keine

World Poker Tour

Titel: keine
Money finishes: 1

partypoker Live

Titel: keine
Money finishes: 1

Resultate

Quelle: Wikipedia