ERICK LINDGREN

5eb43f21ab Erick „E-Dog“ Lindgren (* 11. August 1976 in Kalifornien) ist ein professioneller US-amerikanischer Pokerspieler.

Leben

Ericks Karriere begann im Jahr 2002 mit dem Gewinn seines ersten bedeutenden Turniers im Bellagio. Zehn Monate später errang Lindgren einen Titel bei der World Poker Tour, gefolgt von dem Sieg bei der PartyPoker Million III.

Im Januar 2005 belegte er den zweiten Platz bei einem der World Series of Poker Circuit-Turniere in Atlantic City und holte sich 430.000 US$. Bei einem von Full Tilt Poker veranstaltetem Turnier in Las Vegas gelang ihm der Sieg über Mike „The Mouth“ Matusow, Clonie Gowen, Erik Seidel, John Juanda, Chris „Jesus“ Ferguson und Phil Ivey, womit er 600.000 US$ abräumte. Sein Sieg in Down Under brachte ihm bei dem 10.000 $A Turnier der Aussie Millions ein Preisgeld in Höhe von 1.000.000 $A ein.

Bei der World Series of Poker 2008 gewann er sein erstes Bracelet im Wettbewerb Mixed Hold’em (Limit/No-Limit), (Buy-in: $5,000). Außerdem wurde er Dritter im prestigeträchtigen H.O.R.S.E.-Turnier (Buy-in: $50.000) und war insgesamt an drei Finaltischen. Dadurch wurde er zum WSOP 2008 Player of the Year gewählt. Bei der World Series of Poker 2013 gewann er sein zweites Bracelet.

Lindgren hatte einen Exklusiv-Vertrag mit dem Online Poker-Raum Full Tilt Poker.

Aktuell liegen seine Einnahmen bei über 9,8 Millionen $ durch offizielle Pokerturniere.

Erick Lindgren ist seit dem 29.Mai 2011 mit der Pokerspielerin Erica Schoenberg verheiratet.

Resultate

Quelle: Wikipedia