Justin Bonomo

Justin Bonomo (* 30. September 1985 in Fairfax, Virginia) ist ein professioneller US-amerikanischer Pokerspieler.

Leben

Bonomo begann im Alter von acht Jahren mit Magic: The Gathering und reiste mit zwölf bereits durch die ganze USA, um an Turnieren des Sammelkartenspiels teilzunehmen. Er studierte ein Semester an der University of Maryland. Heute hat er seine eigene Radio-Show, die er unter anderem mit Daniel Negreanu moderiert. Bonomo lebt in Denver.

 

 

Pokerkarriere

Als Bonomo 16 Jahre alt war, beobachtete er einen Freund beim Pokern und begann sich für das Spiel zu interessieren. Er kaufte sich ein Pokerbuch und machte bei Online-Pokerräumen eine Einzahlung von mehreren hundert Dollar. Dort spezialisierte er sich unter dem Nickname ZeeJustin auf No Limit Sit-and-Gos und konnte von seinen Gewinnen leben. Im Februar 2006 wurde er von PokerStars und PartyPoker gesperrt, da er mit mehreren Accounts gleichzeitig gespielt hatte.

Mit 19 Jahren begann Bonomo an renommierten Live-Turnieren teilzunehmen und konnte sich im Januar 2005 beim PokerStars Caribbean Adventure der World Poker Tour auf Paradise Island erstmals im Geld platzieren. Seinen ersten größeren Gewinn sicherte er sich im Dezember 2006 beim Fifth Annual Five Diamond World Poker Classic in Las Vegas, bei dem er den siebten Platz belegte und damit mehr als 150.000 Dollar Preisgeld gewann. Im Juni 2007 war er erstmals bei der World Series of Poker in Las Vegas erfolgreich und landete gleich dreimal im Geld. Im April 2012 siegte Bonomo bei einem Super-High-Roller-Event im Rahmen des Grand Final der European Poker Tour in Monte-Carlo und räumte 1,64 Millionen Euro Preisgeld ab. Bei den Seminole Hard Rock Poker Open im August 2013 belegte er den zweiten Platz und verdiente damit erneut mehr als eine Million Dollar Preisgeld. Bei der World Series of Poker 2014 gewann Bonomo bei einem Six-Handed-Turnier sein erstes Bracelet sowie rund 450.000 Dollar Siegprämie. Zwei Jahre später belegte er bei der Poker Player’s Championship hinter Brian Rast den zweiten Platz und kassierte dafür über 800.000 Dollar.

Insgesamt hat Bonomo mit Poker bei Live-Turnieren mehr als 14 Millionen Dollar verdient. Von April bis November 2016 spielte er als Teil der London Royals in der Global Poker League und kam mit seinem Team bis in die Playoffs.

Live-Turniererfolge

Höchstes Preisgeld 2.165.217 $
Gesamtes Preisgeld 14.161.347 $

World Series of Poker

Bracelets: 1
Money finishes: 40
Beste Main-Event-Platzierung: 64. (2015)

World Poker Tour

Titel: keine
Money finishes: 9

PokerStars Championship

Titel: keine
Money finishes: 1

European Poker Tour

Titel: keine
Money finishes: 4

Resultate

Quelle: Wikipedia