Adler Open 2013

Adler Open 2013Das Turnier des Jahres war ein voller Erfolg. Obmann Andreas Pospisil konnte an diesem Abend 41 Pokerbegeisterte begrüßen. Neuer Teilnehmer Rekord! Begrüßen durfte er auch den Chef der Europlay Sportwettcafes und Sponsor unseres Vereins, Heinz Lindenau, der uns nicht nur die Trophäe für den Sieger gespendet hatte, sondern auch Preise in Höhe von 100 Euro in Form von Gutscheinen.

An fünf Tischen wurde hervorragendes Poker präsentiert. Turnierleiter und Floorman Robert Purgay vom PCP hatte ein wachsames Auge über das Turniergeschehen. Um das leibliche Wohl sorgte sich in gewohnt professioneller Manier Kellnerin Magret vom Team Europlay. Auch Hausherrin Sandra Lindenau ließ es sich nicht nehmen, sich  persönlich um unsere Gäste zu kümmern. Herzlichen Dank dafür!

Wie überall im Sport, musste es auch hier einen Letzten geben. Dieses Mal erwischte es Frick Monika. Zum Trost überreichte ihr Purgay Robert einen Europlay Gutschein im Wert von 10 Euro. In den weiteren Stunden wurde das Feld ausgesiebt. Die Spieler des PCP ließen diesmal ihren Gästen den Vortritt. Mit Fuchs Josef schaffte es ein Spieler an den Final Table, der Rest hatte an diesem Tag einfach nur schlechte Karten. Nachdem gegen ein Uhr morgens Tragut Helga als Neunt-Platzierte das Turnier verlassen musste, stand der Final Table fest. Die acht Besten saßen sich nun gegenüber. Für Birnstingl Dominik, der als Small Stack Platz nahm, ein kurzer Auftritt. Nach zwei Händen verabschiedete er sich an achter Stelle, und durfte sich mit eine Flasche Wein und einem Zehn Euro Gutschein von Europlay trösten. Bubble Boy des Abends wurde Frick Helmut. Als Siebt-Platzierter schied er knapp vor den Preisgeldrängen aus. Auch er musste mit einer Flasche Wein und einem 20 Euro Gutschein von Europlay Vorlieb nehmen.

Platz Sechs, eine Flasche Wein, und 63 Euro durfte Tragut Hans Peter mit nach Hause nehmen. Platz Fünf von Kubat Gerhard wurde mit einer Flasche Wein und 95 Euro belohnt. Auf Platz Vier, und somit bester PCP Spieler, wir gratulieren, wurde Fuchs Josef. Eine Flasche Wein und ein Preisgeld von 127 Euro versüßten ihm den Abend. Die einzige Dame an diesem Final Table, Holzmann Irmgard, wurde hervorragende Dritte. Mit 8 8 schob sie ihre letzten Chips in die Mitte. Haring Wolfgang, welcher mit 320.000 Chips als Chipleader an den Final Table kam, callte mit A Q . Fast eine Patt-Stellung, mit leichten Vorteilen für die Achten von Holzmann. Der Flop mit 5 7 3 war perfekt für Holzmanns Achter. Nach der 7 am Turn lag Holzmann mit 86% zu 14% vorn, doch Dealer Mickla Sonny vom PCP ließ Holzmanns Träume vom Heads-Up mit der Q am River platzen. Holzmann Irmgard konnte sich als Dritte über eine Flasche Sekt und 169 Euro Preisgeld freuen.

Das finale Heads-Up fiel unter die Kategorie „Kurios“. Brunner Mario und Haring Wolfgang gingen sehr engagiert an die Sache heran. Die Chipstapel wechselten im Minutentakt die Seiten. Nachdem Haring einen großen Pott verloren hatte, pushte er blind All-In.  Brunner gefiel dessen Auftritt und callte, ebenfalls ohne vorher seine Karten anzusehen. Haring hielt 2 3 . Dem gegenüber stand 5 7 von Brunner. Brunner lag mit knapp 63% vorne. Der Flop brachte J Q 7 . Brunner war so gut wie durch. Haring blieben magere 6% zum Sieg. Mit dem K am Turn war das Turnier entschieden. Haring war Drawing Dead. Die 6 am River vervollständigte lediglich das Board. Platz Zwei brachten Haring Wolfgang ein Preisgeld von 222 Euro und eine Flasche Jack Daniels.

Der PCP gratuliert Brunner Mario herzlich zum Sieg der Adler Open 2013! Neben der Trophäe konnte sich Brunner über das Preisgeld von 380 Euro freuen.

Turnierleiter Robert Purgay möchte sich noch bei allen Teilnehmern, sowie bei allen Mitgliedern des PCP für die hervorragende Arbeit bedanken. Ein herzlicher Dank gebührt der Firma Europlay Sportwettcafes. Vor allem Chef Heinz Lindenau und Sandra Lindenau für das zur Verfügung stellen der Location, der Sachpreise und ihrer freundlichen Unterstützung!

Ergebnis:

Platz 1: BRUNNER Mario
Platz 2: HARING Wolfgang
Platz 3: HOLZMANN Irmgard
Platz 4: FUCHS Josef (PCP)
Platz 5: KUBAT Gerhard
Platz 6: TRAGUT Hans Peter
Platz 7: FRICK Helmut
Platz 8: BIRNSTINGL Dominik
Platz 9: TRAGUT Helga
Platz 10: GROSS Norbert
Platz 11: GAAR Christian
Platz 12: FUCHS Sieglinde (PCP)
Platz 13: GÖSSLER Franz
Platz 14: MICKLA Sonny (PCP)
Platz 15: POSCH Cornelia
Platz 16: TASCHNER Werner (PCP)
Platz 17: PONGRITZ Andreas
Platz 18: BIRNSTINGL Evelyn
Platz 19: HARTLIEB Lilli (PCP)
Platz 20: ZIGART Bernd (PCP)
Platz 21: DIRNBERGER Gerald (PCP)
Platz 22: HOFER Robert (PCP)
Platz 23: KLAPSCH Thomas
Platz 24: STELZER Peter
Platz 25: MAILÄNDER Franz (PCP)
Platz 26: LADLER Ivetta
Platz 27: GRAND Marc
Platz 28: JARITZ Arnold
Platz 29: KINDLER Andreas
Platz 30: KERNDL KArl Heinz
Platz 31: WRESCHKO Marlon
Platz 32: BONSTINGL Bernd
Platz 33: BOGACS Thomas (PCP)
Platz 34: MONSBERGER Gerhard
Platz 35: ZÖHRER Robert (PCP)
Platz 36: KLAPSCH Alois (PCP)
Platz 37: TSCHERMONEGG Wolfgang
Platz 38: FLEISCHHACKER Engelbert
Platz 39: POSPISIL Andreas (PCP)
Platz 40: ZALAR Stephan
Platz 41: FRICK Monika