Einladungsturnier der Familie Conze

CIMG9676Mittlerweile ist es zur Tradition geworden: Das Einladungsturnier von Ulli und Egbert Conze.
Als Stärkung gab es gegrillte Spezialitäten, zu trinken gab es reichlich, und einige Tröpfchen der heimischen Destillierkunst, wie der steirische Whisky, ließen die Gaumen so manches Gastes beben. Nach dem reichliche Mahl wurde gepokert.
Egbert lässt sich jedes Mal etwas neues einfallen, um den Abend interessant zu gestalten. Sieben zweier Teams, Frau – Mann, kämpften um den Sieg. Nach jeder zweiten Blindstufe mussten ausgewählte Teams ihre Plätze tauschen. So konnte es leicht passieren, dass man auf seinem Tisch seinen Stack groß aufgestockt hat, danach den Mini Stack seines Partners übernehmen musste. Der finale Table wurde mit acht Spielern gespielt. Auch hier ließ sich Egbert etwas einfallen, und übernahm von den Profi Cashgamern eine gern gespielte Variante. Bei einem All-In-Showdown wurde die River Card zwei Mal gedealt. So kam es, dass sich einige mit der zweiten Karte noch retteten, was die Sache umso spannender machte.
An diesem Abend war auch das Preisgeld nicht so wichtig. In erster Linie ging es darum, mit Freunden zu pokern und Spaß zu haben. Und den hatten alle!
Gewonnen hat das Team Christian Frieser und Marita Preute, die Schwester des Gastgebers. Platz Zwei ging an das Team Christian Brand und Hausherr Egbert Conze. Platz Drei erspielten sich Lilli Hartlieb und unser Obmann Robert Purgay.
Weit nach Mitternacht verließen die Protagonisten das tolle, von Uli und Egbert mit viel Liebe gestaltete Ambiente. Einen Dank den beiden für ihre herzliche Gastfreundschaft und Gratulation zu diesem gelungenen Einladungsturnier!
Mit der Hoffnung, dass diese Tradition auch in den nächsten Jahren gelebt wird, verbleibe ich mit einem Zitat von Doyle Brunson: „Du brauchst fünf Minuten um Poker zu lernen, aber ein ganzes Leben um es zu beherrschen.“

 

Robert Purgay
Obmann des PCP und begeisterter Gast des letzten Abends.