Poker EM 2015 – Velden

Poker EM 2015 Velden (20)197 Spieler, wovon 40 die Möglichkeit eines Re-Entry nutzen, schraubten das Preisgeld auf über 79.000 €. Mit Martin Platzer und Jürgen Schieghofer warfen sich zwei Spieler des PCP in die Schlacht, ums große Geld. Während die beiden versuchten ihr bestes Poker zu spielen, trafen sich Obmann Robert Purgay, Kassier Herwig Kager und Vorstandsmitglied Thomas Bogacs mit Gerald Golker, Pokermanager des Casino Velden, auf einen gemütlichen Plausch.
Weiteres nahmen unser Obmann und der Kassier einen Termin mit dem Pokermanager der Casinos Austria, Stefan Gollubits, wahr. In einem kurzen, aber sehr intensiven Gespräch, konnte sie Stefan Gollubits von der hervorragenden Arbeit des PCP in Punkto Pokerturniere überzeugen. Zum Abschluss des Gesprächs lud er den PCP zur CAPT in Baden, mit Beginn am 26. Oktober 2015, ein.
Im Anschluss versuchten sich die drei, mit unterschiedlichen Erfolgen, an den unzähligen Roulette Tischen.
Für unsere beiden Mannen an den Pokertischen lief es nicht so gut: Martin Platzer musste leider schon frühzeitig das Feld räumen. Bei seinem „Unlauf“, wie er es selbst nannte, verzichtete er auf ein Re-Entry.
Jürgen Schieghofer kam nach der Re-Entry Phase besser ins Spiel. In der alles entscheidenden Hand, wobei es um einen Pot von fast 90.000 Chips ging, pushte er mit 8-8 All In. Sein Gegner hielt A-9. Flop: 4-9-9, Turn: 8 – Jürgen trifft das Full House. Am River die Zauberkarte für seinen Gegner: Die As zum Höheren Full House. An so einem Tag muss wirklich alles passen und das nötige Glück braucht man ebenso. Nichts desto trotz: Platz 71 von 197 Spielern.
Gratulation an beiden Protagonisten. Ihr habt den PCP würdig vertreten!
Alles in allem ein erfolgreicher Ausflug nach Velden. Zwei Spieler starteten bei der Poker EM 2015 und der Vorstand hat die Weichen gestellt, damit unsere Special Turniere auch nächstes Jahr mit interessanten Preisen aufwarten können.

Poker EM Velden