Masters

Masters 2015 (26)Die Cream della Cream der abgelaufenen Saison versprach spannendes Poker. Bevor Obmann Robert Purgay das Turnier startete, durfte er den neuen Club Champion, Jürgen Schieghofer, den Pokal des Meister überreichen. Der Pokal ist ein Unikat des bekannten Keramikkünstlers Peter Fröhlich aus Kleinstübing. Dazu gab es ein Dinner for Two Packages der Casinos Austrias. Herzliche Gratulation!
Das Turnier selbst war hochkarätig und spannend. Für einige ging ihre „Pechsträhne“ nahtlos weiter. Egbert Conze zum Beispiel: Knapp eine Stunde am Tisch, musste er als erster den Platz räumen. Auch 20.000 Chips halfen an diesem Abend nichts. Unser Obmann benötigte eine halbe Stunde um sich von seinem Ausscheiden auf Platz 15 zu erholen. Mit Nut Flush gegen die Straight Flush von Gerald Dirnberger den Kürzeren gezogen. Knapp vor dem Final Table auf Platz Neun liegend scheiterte Kassier Herwig Kager. Eine Flasche Hugo, gespendet von Christian Brand, machte das Ausscheiden erträglicher.
Für Lillie Hartlieb war auf Platz acht Schluss. Ihr folgte auf Platz Sieben – Bubble Boy des Abends – Dany Moser. Beide konnten vom Obmann eine Flasche Edelbrand, eine Spende von Egbert Conze, entgegennehmen. Kurz vor Mitternacht kam das aus für Ingrid Frieser. Als Smallstack auf den Final Table gekommen kämpfte sie sich bis zum Sechsten Platz nach vor. Die erste im Preisgeld – Gratulation. Sein Ziel war mindestens der Vierte Platz. Geworden ist es Schlussendlich der gute Fünfte. Gratulation an unseren Edeldealer Hans Peter Tragut.
Nachdem Gerald beim Obmannduell mit der Straight Flush Robert aus dem Bewerb warf, hoffte er endlich sein erstes Turnier zu gewinnen. Aber auch an diesem Abend sollte es nicht so sein. Platz Vier war das höchste der Gefühle. Ein erstarkter Manfred Schöberl, zwischenzeitlich Chipleader, erspielte sich den hervorragenden dritten Platz.
Das finale Heads Up zwischen Christian Brand und Robert Hofer dauerte gerade einmal Sieben Minuten. Christian, der an diesem Abend mit Top Karten gesegnet war, und diese auch zu nutzen wusste, ließ Robert, mit einigen Chips weniger als sein Kontrahent, nicht wirklich eine Chance. Bei Blinds von 10.00/20.000 pushte Robert mit K J All In. Nach kurzem Zögern bezahlte Christian mit A 8 . Christian lag mit knapp 57% zu 43% vorne. Der Flop, aufgelegt von Dealer Robert Purgay und Mischmaschine Gerald Dirnberger, brachte 5 2 5 . Roberts Siegchancen schrumpften auf 22%. Mit der 3 am Turn verschlechterte sich seine Situation. Knappe 9% blieben, um das Ruder noch herumzureißen. Doch Christians „Lauf“ hielt an. Als Draufgabe, um den Sieg deutlich zu untermalen, beendete die A dieses Turnier.
Gratulation an Robert Hofer. Eine tolle Saison gespielt und viel Sympathie seiner Gegner gewonnen.
Dieser Abend gehörte aber Christian Brand. Herzliche Gratulation den neuen Masters Gewinner! Neben dem Preisgeld hat er nun auch die PCP-Münze als Talisman.

Einen lieben Dank zum Abschluss an Christian und Egbert für die Sachspenden. Ebenso dem Dealer Duo Edeltraud Vipauz und Wolfgang Plos, die bis zu den letzten Vier Spielern den gesamten Abend hindurch gedealt hatten! Danke dafür!

Am 20. November findet ein Deepstack Turnier statt. Ab 27. November ist unsere Weihnachtfeier. Schnell noch anmelden, damit wir gemeinsam bei einen gemütlichen Abend das Jahr ausklingen lassen können.