NL Holdem – PCP NEU (3)

20160408_PCP NEU_3 (21)Bericht von Herwig Kager

Nach dem frühen Ausscheiden von Ingrid Frieser und Hans Peter Tragut (Level 2 und 3) verteilten sich die „Seat open“ regelmäßig auf die Levels. Dank auch an HP Tragut, dass er sich nach seinem frühen Ausscheiden als Dealer zur Verfügung gestellt hat!
Es wurde vereinbart, dass der Final Table mit neun Spielern gespielt wurde, wovon die ersten sechs Spieler „im Geld“ waren. Diesen verpasste Uli Conze als 10. ganz knapp. Kurz nach Erreichen des Final Tables musste sich unser Gastspieler Arnold Jaritz auch schon wieder davon verabschieden (Platz 9). Nur 10 Minuten später folgte ihm Robert Zöhrer als Achter. Kurz Vor Mitternacht musste auch Manfred Vipauz die Segel streichen, was in der Endabrechnung den siebenten Platz und leider den Bubble-boy des Abends ergab. Eine Minute nach Mitternacht kam auch das Aus für Bernd Zigart (Platz 6 und somit der Erste in den Preisgeldrängen), der damit einen weiten Sprung in der Wertung nach vorne erzielte. Danach war innerhalb von 20 Minuten alles erledigt. Ganz unauffällig an diesem Abend spielte sich Gerald Dirnberger auf den fünften Platz. Die wenigen verbleibenden Spieler schieden quasi im Minutentakt aus. Einen Rang besser qualifizierte sich Thomas Bogacs mit seinen für ihn typischen Auf und Ab´s (Platz vier). Knapp das Heads-up verfehlte unser Gastspieler Helmut Dorfer, was in der Endwertung den tollen dritten Platz bedeutete. Im Heads-up standen sich somit Helga Tragut und Robert Pauritsch gegenüber. Nach nicht einmal fünf Minuten war es aber auch schon vorbei. Helga pushte AKo und wurde von QJo von Robert Paurtisch gecallt. Helga konnte sich mit dem Board leider nicht verbessern und war gegen die Treffer J von Robert, gegen den an diesem Abend „kein Kraut gewachsen war“ (er traf die Flops mit einer unwahrscheinlich hohen Quote), chancenlos. Somit belegte Helga Tragut den hervorragenden zweiten Platz und mit Robert Pauritsch, der sein erstes PCP-Turnier gewann, stand der Turniersieger fest.

Rangliste