PL Omaha 2

2 Tische mit PL Omaha Fans und ein neuer Sieger sind das Ergebnis der 6. Runde zur Meisterschaft.

Einen denkbar schlechten Tag erwischte Ulli Conze. Nach nicht einmal 45 Minuten war das Turnier für sie beendet. Als Dealer, danke dafür, teilte sie danach gekonnt Karten aus.
Auch für Christian Frieser (15) und Wolfgang Tschermoneg (14) fiel dieses Turnier unter die Kategorie „Streicher“.

2 Stunden nachdem Ulli vom Spieler zum Dealer wechselte, schied Lilli Hartlieb auf Platz neun liegend aus und eröffnete somit den Final Table.
Vier Mal gespielt, vier Mal am Finaltisch. Diesmal musste Jürgen Schieghofer als Erster den Platz räumen.
Ein Lebenszeichen gab es wieder, von Robert Hofer mit Platz sieben. Vielleicht der Start zur Aufholjagd?
Langsam scheint Thomas Bogacs wieder auf Touren zu kommen. Der PL Omaha Champ von 2013 wurde guter sechster.
Platz fünf und somit Bubble Boy: Robert Purgay. Der Obmann „wurschtelte“ sich sprichwörtlich durchs Turnier.
Platz vier und wieder ein gutes Turnier abgeliefert, hat Edeltraud Vipauz.
Zum dritten Mal in Folge Platz drei. Martin Platzer hat einen guten Lauf, spielt gutes Pokern und schiebt sich in der Tabelle weiter nach vorn.
Dass finale Heads Up bestritten Bernd Zigart und Ingrid Frieser. Ingrid, nach einem eher schwachen Start in die Meisterschaft, wird immer stärker. An diesem Abend gab es aber kein Vorbeikommen an Bernd. Drei Mal schrammte er am Final Table vorbei. Dieses Mal waren ihm alle Pokergötter treu.
Im kurz gehaltenen Heads Up musste sich Ingrid geschlagen geben. Gratulation zu Platz zwei.
Wir gratulieren Bernd Zigart herzlich zu seinem ersten PL Omaha Sieg! Der Kassier ließ sich nicht lumpen und zahlte den „übrig gebliebenen“ eine Runde zur Feier des Tages.

Das nächste Turnier zur Meisterschaft findet am 13. April statt. Whisky Tour – Jim Beam Open!

Tabelle