Tour dei Vino – Futures Shiraz Open

Futures Shiraz Open 201312 Spieler trafen sich im Clubraum des Europlay Adler, um die erste Station der Tour dei Vino, die Futures Shiraz Open (Australien) in Angriff zu nehmen. Auf zwei Tischen wurde spannendes Poker gespielt. Nach anfänglich gutem Spiel, musste Sonny Mickla als erster die Segel streichen. Auf den Plätzen 11 und10 folgten Thomas Bogacs und Robert Zöhrer. Karl Heinz Kerndl, vom V.I.P. Lounge Pokersport-Club Graz verpasste als neunt-Platzierter nur knapp den Final Table.

Die erste, welche den Final Table verlassen musste, war Edeltraud Vipauz von V.I.P. Lounge Graz. Die Plätze Sieben und Sechs belegten Gerald Dirnberger und Robert Hofer. Der Bubble Boy an diesem Abend war ein Mädchen – Lilli Hartlieb konnte sich mit einer Flasche Wein, gespendet von PCP Mitglied Egbert Conze, trösten. Platz Vier erreichte der dritte Gast aus Graz, Manfred Vipauz, was ihm 25 Euro an Preisgeld einbrachte. Den Sieg machten sich drei Spieler vom PCP aus. Als ersten erwischte es Jürgen Schieghofer: 37 Euro Preisgeld und ein Platz auf dem Treppchen.

Das finale Heads-Up bestritten Bernd Zigart, welcher den Siegerswein spendete, und Robert Purgay. Für beide ging es um den ersten großen Sieg in diesem Jahr. Beide begannen sehr zurückhaltend, was sich aber schnell änderte: Purgay konnte nach einigen Händen einen 112.000 Pott für sich entscheiden. Zwei Hände später schob Zigart seine letzten 60.000 Chips mit K 6 in die Mitte. Purgay callte mit A 9 und war 64% zu 36% Favorit. Der Flop mit 5 10 Q schraubten Purgays Siegchancen auf 74%. Die 5 am Turn brachte Zigart keine Hilfe. Nach der 3 am River stand fest: Nach einigen dritten und vierten Plätzen, konnte Purgay erstmals in diesem Jahr einen vollen Erfolg verbuchen. Bernd Zigart konnte seinen Wein nicht mit nach Hause nehmen. 62 Euro Preisgeld war aber ein schönes Trostpflaster. Robert Purgay bekam neben den Wein aus Australien, welcher im Anschluss sogleich verkostet wurde, noch 125 Euro für den Sieg.

Wir gratulieren Robert Purgay herzlich zu diesem Erfolg. Die zweite Station – Neuseeland – die Babich Souvignon Open, findet am 04. Oktober im Clubraum des Europlay Adler statt.