3rd Challenge Pokerliga STPSV

Hans Peter Tragut, Seinäszeichens Obmann Stellvertreter des STPSV, konnte 43 Pokerbegeisterte in der Sauna Oase begrüßen. Nach einem Dank an den PCP und den Hausherren Ingrid und Bernd Kirchmayer von der Sauna Oase, konnte er das Turnier (fast) pünktlich starten.
10 Spieler des PCP versuchten, an diesem Tag den Sieg nach Hause zu spielen. Der Erfolg war eher mäßig. Einzig Robert Pauritsch schaffte es auf den Final Table. Thomas Bogacs nahm es mit der Gastfreundschaft sehr genau und verabschiedete sich als Erster vom Turnier.
Robert Purgay, Obmann des PCP und für den Tournament Director zuständig, und Franz Gosch, sportlicher Leiter des STPSV und Turnierdirektor, hatten einen ruhigen Tag.
Um 23:05 Uhr schied mit Margarete Stadtschnitzer die letzte Dame des Turniers auf Platz 13 aus. Danach ging es Schlag auf Schlag. Helmut Frick war es, der auf Platz zehn liegend scheiterte. Der Final Table stand fest.
Arnold Jaritz, ein Garant für Top Platzierungen bei den Ranglistenturnieren, musste den Final Table als Erster verlassen. Ihm folgte gleich darauf Karl Heinz (Buddy) Kerndl auf Platz acht. Platz Sieben erspielte sich Peter Wörndle. Platz sechs ging an Rudi Skoda. Mit Platz fünf musste sich Michael Vlay zufriedengeben. Platz vier erspielte sich Günter Riedl. Als nach über sieben Stunden Rene Hubmann als Dritter ausschied, stand das Heads Up fest.
Robert Pauritsch, der letzte PCPler saß Kurt Ruckenstuhl gegenüber. Die beiden schenkten sich nichts. Nach wenigen Händen kam es zum finalen Showdown. Bei Blinds von 10.000/20.000 eröffnete Kurt mit einem Raise auf 100.000, was Robert bezahlte. Der Flop, gedealt von Edeltraud Vipauz, brachte Q J A . Robert, zu diesem Zeitpunkt mit weniger Chips als Kurt, pushte All In. Kurt überlegte nicht lange und callte. Robert hielt J 5 . Kurt konnte mit Q 7 dagegenhalten und lag mit 80 % vorne. Der Turn brachte die 2 . Roberts Siegchancen schrumpften auf etwas mehr als 11 %. Die A am River krönte Kurt zum Sieger der 3rd Challenge.
Wir gratulieren Kurt Ruckenstuhl herzlich zum Sieg und somit zur fixen Teilnahme am Finale.

Ein Dank gilt den Dealern, die allesamt vom PCP gestellt wurden, sowie allen Mitgliedern des PCP, die bei den Auf- und abbauten tolle Arbeit geleistet haben! Der PCP hat bewiesen, dass Turniere in dieser Größenordnung kein Problem darstellen, und freut sich, den STPSV auch weiterhin unterstützen zu dürfen.

Einzelrangliste STPSV