Ballantine’s Open

Ballantin's OpenSonny Mickla gewann sein zweites Turnier bei der Whisky Tour. Er beherrschte das Geschehen nach Belieben. Der erste, der dies zu spüren bekam, war Thomas Bogacs. Platz Acht in der Endabrechnung für ihn. Platz Sieben ging an Egbert Conze, dicht gefolgt von Franz Mailänder auf Platz Sechs. Nachdem Ulli Conze sich lange Zeit als Small-Stack über Wasser halten konnte, war der Fünfte Platz das Beste, was sie noch erreichen konnte.

Bubble Boy an diesem Abend, zum Zweiten Mal in dieser Tour, wurde Robert Purgay. Platz Drei blieb für Manfred Schöberl.

Das Finale Heads-Up zwischen Herwig Kager und Sonny Mickla war von kurzer Dauer. Kager war gezwungen, seine letzten Chips mit Q 8 in die Mitte zu schieben. Nicht überraschend kam das schnelle Call von Mickla, der an diesem Abend nicht zu schlagen war. Er zeigte A K und war somit 68% zu 32% vorne. Der Flop mit 10 9 5 brachte Kager den Bauchschuss Straße. Die 7 am Turn veränderte die Lage nicht wesentlich. Aber Micklas Hände hielten an diesem Tag bombenfest. Die 4 am River bescherten ihm den zweiten Turniersieg. Herzliche Gartulation zu diesem Erfolg!

Am 26. Juli findet das große Finale der Whisky Tour, die Tullamore Open, im Europlay Adler statt. Beginn ist um 19 Uhr. Spannung ist garantiert. Auf euer kommen freut sich der PCP!