Eine kurze Bilanz

In der Meisterschaft sind 9 der 12 Turniere gespielt. Ulli Conze steuert zielsicher ihren zweiten Titel nach 2016 an. Ulli und Thomas Bogacs sind auch die Einzigen, die alle 12 bisherigen Turniere bestritten.
Ulli konnte 3 Turniere für sich entscheiden. Zum einen das 1 und 3 PL Omaha Turnier,
zum anderen das NL Holdem VI.

Das zweite PL Omaha Turnier gewann Bernd Zigart.

Die Gewinner der NL Holdem Turniere heißen:

Hans Peter Tragut – NLH 1
Patrick Schmid – NLH 2
Gerald Dirnberger – NLH3
Thomas Bogacs – NLH4
Mario Fink – NLH5

Obmann Robert Purgay spielte acht der neun bis dato ausgetragenen Turniere zur Meisterschaft. Eben so oft saß er am Finaltisch. Was ihm fehlt, ist ein voller Erfolg. Thomas Bogacs kommt auf fünf Final Table.

Ulli Conze führt drei Runden vor Ende der Meisterschaft mit 16,49 Punkte vor Titelverteidiger Robert Purgay und 29,06 Punkte vor Patrick Schmid. Die Meisterschaft wird spannend bleiben. Ulli ist noch nicht durch, aber auf dem besten Weg zum Titel. Weiter geht es am 20. September mit NLH VII.

Den letzten Platz (9) über der roten Linie, welche zur Teilnahme des Masters am Ende der Saison berechtigt, hat Ingrid Frieser inne. Bedenklich knapp vor Martin Platzer. Es fehlen lediglich 0,32 Punkte. 6,96 Punkte hinter Ingrid lauert Mario Fink auf seine Chance.

Neben der Meisterschaft wurde der Pokercup gespielt. Dieser Titel wurde bereits traditionell zu Beginn des Jahres ausgespielt. Der Pokercup ging an Manfred Vipauz. Sein erster Titel beim Klub. Er besiegte im Heads Up Christian Hofer. Platz drei erspielte sich Robert Zöhrer. Titelverteidiger Klaus Schabernack trat leider erst gar nicht an.

Die Tour die Vini geht ebenfalls in die Endphase:

Das erste Turnier um den Wein aus der Steiermark gewann Jürgen Schieghofer. Er besiegte im Heads Up Robert Purgay. Auf Platz drei landete Thomas Bogacs.

Den Südafrikanischen Wein gewann Mario Fink vor Bernd Zigart und Ulli Conze.

Das Einladungsturnier Absenger-PCP hätte sich mehr Spieler verdient. Nichtsdestotrotz wurde es ein gelungener Abend. Eigentlich Nacht. Um 01:30 Uhr machten die letzte vier übrig gebliebenen einen Deal und teilten sich das Preisgeld. Der Gewinner wurde mittels Chipstake ermittelt. Platz eins ging damit an Peter Fontane vor Jürgen Schieghofer, unseren Freund Franz Gosch aus Deutschlandsberg und Martin Platzer.

Die Variantenwertung NLH führt Gerald Dirnberger 0,94 Punkte vor Martin Platzer und 3,87 Punkte vor Thomas Bogacs an. Zwei Turniere sind noch ausständig.

DAs Letzte der vier PLO Turniere stehen noch aus. In dieser Variante führt Ulli Conze mit 33,21 Punkten Vorsprung klar vor Ingrid Frieser. Mit 6,36 Punkten hinter Ingrid liegt Robert Purgay auf Platz drei.

Das letzte Turnier zur Serie Tour die Vini findet am 05. Oktober statt. Die Gesamtwertung führt Jürgen Schieghofer mit 15,54 Punkten Vorsprung klar vor Robert Purgay an. Nur 0,04 Punkte hinter Robert auf Platz drei Mario Fink.

Mit dem Gedenkturnier – Win the button am 31. Oktober gedenken wir an unsere verstorbenen Freunde und Mitglieder Egbert Conze und Christian Brand. Der Vorstand hofft auf eine rege Teilnahme. Die Pokerfreunde des STPSV und Sunrise werden extra dazu eingeladen. Der Gesamterlös wird der Kinderkrebsstation in Graz gespendet!

Am 15. November spielen die besten neun der Meisterschaft ums Masters. Titelverteidiger Ingrid Frieser sitzt zurzeit mit Platz neun am Schleuderstuhl.

Zu guter Letzt: Edeltraud und Manfred „Vipi’s“ Vipauz haben heuer der Londoner Pokergilde das Fürchten gelehrt und in Westminster City die Tische abgeräumt. Platz sechs für Manfred – geteilter erster Platz für Edeltraud! Gratulation!

Die Nummer 1 des PCP (Wertung der letzten 5 Jahre. 2021 fällt das Jahr 2016 aus der Wertung usw.) bleibt Robert Purgay mit 989,00 Punkten. Die Nummer 2 ist Dany Moser mit 916,52 Punkte. Platz 3 hält Bernd Zigart mit 896,77 Punkte. Ulli Conze 844,70 Punkte und Gerald Dirnberger 805,63 Punkte belegen die Plätze 4 und 5. Die Plätze 6 bis 10 halten: Lilli Hartlieb 782,77 Punkte; Jürgen Schieghofer 781,15 Punkte; Ingrid Frieser 729,41 Punkte; Thomas Bogacs 723,64 Punkte und Robert Pauritsch 715,65 Punkte.

Heuer steht noch die Wahl des Obmanns an. Alle Mitglieder sind jetzt schon herzlich zur Jahreshauptversammlung und Abschlussfeier eingeladen!

Am 04. September tagt der Vorstand im Gasthof Absenger. Dort werden die Weichen fürs Jahr 2020 gestellt.