Jahresabschluss 2017

Ein Jahr, das den Mitgliedern des PCP abermals alles abverlangte, ist zu Ende. Mit Christian Brand haben wir nur neun Monate nach Egbert einen weiteren Freund für immer verloren.

Nach der Begrüßung und einer Trauerminute für unsere verstorbenen Freunde ließ Obmann Robert Purgay die vergangene Saison Revue passieren.
Kassier Bernd Zigart konnte einen Bericht abliefern, der trotz einiger Ausgaben positiv zu Buche schlug. Manfred Schöberl bestätigte als Kassaprüfer die perfekte Kassaführung und wurde fürs nächste Jahr wieder als Kassaprüfer gewählt. Ihm zu Seite steht Rene Purgay.
Danach konnte der Obmann die Vorhaben für das Jahr 2018 seinen Mitgliedern näherbringen.
Mit 16 Turnieren wird es zwei mehr als im Vorjahr geben. Ein hochdatiertes Turnier, gesponsert von der jungen Gratweiner Firma IVN – Immobilien Verwaltung Nord – des Ehepaars Purgay Katrin und Rene, wird das Highlight werden.
Wolfgang Tschermoneg als neuer Schriftführer und Gerald Dirnberger als Kapitän der Mannschaft wünschen wir viel Spaß und alles Gute bei ihrer neuen Aufgabe. Weiteres werden mit Melanie und Manuel Trobos, Otto Krajicek und Mario Fink vier neue Mitglieder der PCP-Familie beitreten. Willkommen im Club!
Zum Abschluss dankte Obmann Purgay allen Mitgliedern für das vergangene Jahr. Ebenso allen Sponsoren und Gönnern des PCP.

Nach der Sitzung ging man zum besinnlichen Teil über. Obmann Robert Purgay erzählte in einer kurzen Geschichte, wie er und Bernd Zigart zum ersten Mal die schwerbehinderte Katharina kennenlernten. Die gesamten Einnahmen aus dem Gedenkturnier im Oktober wurden der schwerbehinderten jungen Frau gespendet. Danach lud Hausherrin Ingrid Kirchmayer zu einer Jause der Extraklasse ein. Das Buffet ließ keine Wünsche offen. Danke für die tolle Bewirtung!

Traditionell wurde nach dem Essen der Champion gekürt. Bevor Dany Moser den Pokal als Bester aus den Händen des Obmanns überreicht bekam, wurden die besten drei der verschiedenen Varianten mit kleinen Preisen bedacht.

Danach ging es nahtlos zum Feiern über. Die Letzten traten die Heimreise per Taxi erst um 3 Uhr morgens an. Standesgemäß gehörten der Obmann und der Kassier dazu!

Allen Mitgliedern, Sponsoren und Gönnern des PCP wünschen wir ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!