Marktfest Deutschfeistritz 2016

20160806 - Marktfest Deutschfeistritz (3)Nachdem der PCP heuer zehn Jahre alt wurde, war es nur recht, dass er sich der breiten Öffentlichkeit vorstellte. Wochen zuvor wurden schon Pläne geschmiedet, Ideen ausgearbeitet und organisiert, was das Zeug hielt. Am Samstag um 14 Uhr begann das Spektakel. Natürlich wurde von uns ein Pokertisch aufgebaut. Und die neugierigen Besucher konnten erstmals an einem richtigen Pokertisch Platz nehmen. Der Andrang am Tisch war sehr gut. Bei zwei Euro Buy In und sieben Blindlevel zu sieben Minuten war der Startstack von 3.000 Chips, von einigen sehr schnell aufgebraucht. Der Sieger durfte sich einen der vielen Sachpreise aussuchen. Mit Getränken und Kartoffelpuffer – aus dem Hause Conze – konnten sich die Gäste stärken. Wer nicht am großen Tisch gegen viele Spieler antreten wollte, hatte die Möglichkeit beim Heads Up Automaten sein Glück zu versuchen. So einige Biere wurden dort ausgespielt.

Ein herzlicher Dank gilt unseren Sponsoren. Allen voran Europlay Sportwettcafé, die uns ihr Zelt, Spielkarten und den Pokerautomaten zur Verfügung stellte. Einen Dank an das Autohaus Bodlos, Friseur Uschi, Technoglas GmbH und Trafik Brunner für die Spende der Sachpreise. Einen Dank auch der Freiwilligen Feuerwehr Deutschfeistritz, die uns mit einem großen Kühlschrank ausgeholfen haben. Danke an Robert Pauritsch, dass er uns die Küchenutensilien geliehen hat. Sowie Karl Tromber. Um alles an den richtigen Platz zu bringen, durften wir uns sein Auto plus Anhänger für einen Tag leihen. So nebenbei hat er auch noch drei Garnituren Tische und Bänke mitgeliefert.

Ohne die folgenden Mitglieder, wäre das Fest schon zu Ende gewesen, bevor es überhaupt angefangen hat: Uli und Egbert Conze, Christian Brand, Angelika Hinterleitner, Herwig Kager, Wolfgang Tschermoneg, Bernd Zigart, Gerald Dirnberger und Robert Purgay. Danke auch an Bianca Hinterleitner und Tanja Purgay, die bei den Zusammenräumarbeiten unser schon müdes Team tatkräftig unterstützte.

Dass es in zwei Jahren wieder einen Pokertisch am Hauptplatz gibt, ist eher unwahrscheinlich. Nachdem es für die meisten Mitglieder scheinbar nicht interessant war, einen Tag lang den Klub einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, wird dies der einzige und letzte Auftritt des PCP beim Marktfest gewesen sein. Zwei Tage Arbeit können einfach nicht von einer Handvoll Mitglieder gestemmt werden. Umso größer ist die Leistung der oben genannten zu würdigen!

Trotz allem: Das Wetter war herrlich, die Stimmung super und wir hatten viel Spaß. Und den Besuchern gefiel es, einmal an einem echten Pokertisch zu sitzen und ihr Pokerface aufsetzten zu dürfen!