NL Holdem (5)

Man merkte es. Die Urlaubssaison war zu Ende, die Spieler waren hungrig auf Pokern. 27 trafen sich in der Sauna Oase, um sich im drittletzten Spiel der Meisterschaft zu messen. Es fanden auch sechs Gäste den Weg in die Oase. Einer von ihnen konnte das Turnier sogar gewinnen.

Neben spannenden Händen konnte sich Angelika Hinterleitner über ihren ersten Royal Flush freuen. Wir gratulieren! Für Plos Wolfgang war die Reise nach Gratkorn gelinde ausgedrückt umsonst. Als erster rausgeflogen. Trotzdem bleibt er unter den besten Neun, dass ein Antreten beim Masters berechtigt.
Nachdem Obmann Robert Purgay auf Platz zehn liegend den Tisch verlassen musste, stand der Final Table fest. Helmut Dorfer, der des Öfteren schon beim PCP Gast war, wurde Neunter. Platz Acht erspielte sich Wolfgang Tschermoneg. Der vermutlich neue Meister Dany Moser beendete, das Turnier als Bubble Boy auf Platz sieben. Fast schon draußen kämpfte sich Gerald Dirnberger zurück und wurde guter sechster. Platz Fünf und Vier war eine reine Familienangelegenheit. Helga und Hans Peter Tragut. Wobei das starke Geschlecht dieses Mal die besseren Karten hatte. Nachdem Robert Hofer seine letzten Chips in die Mitte schob und sich über Platz drei freuen konnte, kam es zu einem sehr kurzen Heads Up.
Harald Posch, ein lieber und regelmäßiger Gast beim PCP, saß Ingrid Frieser gegenüber. Harald hatte mehr als 2/3 der Chips vor sich. Schon in der zweiten Hand pushte er mit A 8 All in. Ingrids call mit K 10 kam prompt. Preflop eine knappe Angelegenheit mit 57 % zu 43 % Vorteil für unseren Gast Harald. 4 A Q am Flop schraubten Haralds Siegchancen auf über 80 %. Dealer Bernd Zigart, danke dafür, brachte am Turn die 5 . Ingrids Chancen sich zu verdoppeln sanken auf 9 %. Die 9 am River gehörten definitiv nicht zu ihren Outs.
Ingrid war trotz allem glücklich über den zweiten Platz.
Wir gratulieren Harald Posch herzlich zum Sieg!

Das nächste Turnier, die Jim Beam Open am 30. September, wird auch die endgültige Entscheidung zur Meisterschaft bringen.

Rangliste