PL Omaha I

17 Mitglieder und 1 Gast fanden sich um 16.00 zur dritten Runde im Gasthaus Absenger ein. Für Stelzer Hans startete das Spiel recht gut, doch dann wendete sich das Blatt und Hans schied als Erster (18) aus. 12 Minuten nach der Pause erging es Manuel Trobos-Pinter nicht besser. Das letzte Mal noch auf Platz 1 musste er sich diesmal mit dem 17. Platz zufriedengeben.

Bei Obmann Robert Purgay lief es auch nicht so recht. Er schied auf Platz 15 aus und dealte den restlichen Abend.

Nach vier spannenden und nervenzerreißenden Stunden musste sich auch Melanie Trobos-Pinter (9) verabschieden und somit startete der Final Table. Noch bevor alle Spieler Platz nehmen konnten, hieß es auch schon Goodbye für Gerald Dirnberger (8).

Wolfgang Tschermoneg hatte, so wie einige andere auch, an diesem Abend etliche auf und Abs und musste den Final Table auf Platz 7 verlassen. Um 21:08 erwischte es auch Schieghofer Jürgen (6) als Bubbleboy.

Platz 5 ergatterte sich Liebmann Peter, dem das Glück an diesem Abend sehr hold war (gleich zwei Poker). Nur ein paar Minuten später musste sich auch Schönegger Manfred (4) verabschieden. Sein zweites Turnier als Mitglied und das zweite Mal am Final Table. Gratulation!

Der Kampf fürs Heads-up wurde gestartet. Als Platzer Martin auf dem superdritten Platz ausschied, kam es zur Entscheidung. Wer sollte der heutige Gewinner werden? Zigart Bernd, der den ganzen Abend mit sehr vielen Chips gesegnet war oder Nauschnegg Rene, der ebenfalls ein Top Spieler mit viel Erfahrung ist. 19 Minuten später war es schlussendlich entschieden. Rene gewann das Turnier mit einem Flush gegen Bernd.

Wir gratulieren Nauschnegg Rene zu seinem ersten Sieg als Mitglied!

Das nächste Spiel – Special I – 2-3-4 – startet am Samstag, 26.2. um 16:00

Rangliste

Bericht von Melli