Pokercup 2014

Pokercup 2014Der Pokercup 2014 wurde scheinbar an einem denkbar ungüstigen Zeitpunkt ausgetragen. Lediglich neun Spieler fanden sich im GH Bernthaler ein. Urlaub und Krankenstände dezimierten das Feld ungemein. Aus gegebenen Anlass hatten sich die Protagonisten für folgened Variante entschieden: Ein Neuner-Tisch, 30.000 Chips Startstack sowie ein Rebuy und ein Add-On.

Das Tightness nicht seine Stärke ist wissen wir. Dadurch kann es passieren, dass er sehr schnell den Tisch verlassen muss. Auch diesmal. Thomas Bogacs schied als erster aus – Platz Neun. Platz Acht, nachdem sein Damenpärchen gegen Ass-König nicht gehalten hat, für Robert Hofer. Gerald Dirnberger musste sich mit Platz Sieben zufrieden geben. Dafür hatte er viel Zeit zum Fotografieren. Lilli Hartlieb, die einzige Frau im Feld, wurde Sechste. Endlich Zeit, neben seinem Studium, für ein paar Stunden Poker, brachte Franz Mailänder auf. Die Feinabstimmung fehlte noch. Trotzdem der gute fünfte Platz.

Dem Titelverteidiger und Sieger der letzten beiden Jahre, Ernst Derler, blieb heuer nur der undankbare vierte Platz. Bubble Boy – was er sicher verschmerzen kann. Das ganze Jahr schon fieberte er auf diesen Tag hin, geworden ist es wieder nicht der Sieg. Robert Zöhrer wurde Dritter. Nur den Kopf nicht hängen lassen: 2015 gibt es wieder einen Pokercup.

Im finalen Heads-Up saßen sich Routinier Jürgen Schieghofer und unser neues Mitglieg Gerhard Wartinger gegenüber. Wartinger’s „Lauf“ ist schon mysteriös. Diesmal wurde er aber von Schieghofer gestoppt. Gratuliere, Gerhard, zum zweiten Platz bei deinem ersten Antritt beim Pokercup.

Herzliche Gratulation an Jürgen Schieghofer. Der ewige Bubble Boy gewinnt nach 2010 zum zweiten Mal den Pokercup.

In der NL Hold’em Rangliste 2014 ist Jürgen mit seinem Sieg an die Zweite Stelle vorgerückt. Den größten Sprung nach vorn machte Robert Zöhrer: Von Platz 20 auf Platz 13. Die ersten drei: Robert Purgay (2.975,13 Pkt.) – Jürgen Schieghofer (2.439,35 Pkt.) – Manfred Schöberl (2.397,61 Pkt.).

In der fortlaufenden NL Hold’em Rangliste führt: Robert Purgay (6.567,33 Pkt.) – Gerald Dirnberger (6.486,55 Pkt.) – Jürgen Schieghofer (6.238,17 Pkt.)

Die ersten Drei in der fortlaufenden Gesamtrangliste [NL Hold’em + PL Omaha] sind: Robert Purgay (9.511,58 Pkt.) – Jürgen Schieghofer (9.309,76 Pkt.) und Thomas Bogacs (9.120,68 Pkt.)