Zweite Meisterschaftsrunde Hold’em

Die Variante zwei, mit zwei Vorrunden, stand auf dem Programm. Und der Sieger hieß Ernst Derler. Aus den zwei Vorrunden qualifizierten sich neun Spieler für den Final Table. Auf den zweiten Tisch wurden die Plätze Zehn bis 13 ausgespielt. Platz 13 belegte Robert Zöhrer, dem an diesen Tag nichts gelang. Die Plätze 12 bis Zehn: Marietta Zigart, Egbert Conze und Gerald Dirnberger.

Thomas Bogacs verabschiedete sich als erster vom Final Table. Platz Acht ging an Jürgen Schieghofer. Die Plätze Sieben und Sechs erspielten sich Ulli Conze und Robert Purgay. Das Bubble Girl des Tages war Astrid Tancsics. Auf Platz Vier, der Sieger der ersten Runde, Herwig Kager. Andreas Pospisil wollte unbedingt den Tagessieg. Geworden ist es der gute dritte Platz.

Im finalen Heads-Up saßen sich somit Ernst Derler und Peter Stelzer gegenüber. Im Showdown drehte Derler Q J um. Stelzer hielt mit 9 K dagegen, und war zu diesem Zeitpunkt 60% zu 40% Favorit. Der Flop war mit 8 5 7 perfekt für Stelzer. Die 10 am Turn brachte Derler einige Outs mehr. Und der Pokergott ließ Derler nicht im Stich: Mit der 9 traf Stelzer wohl seine Neun, bedeutete aber die Straight und somit den Sieg für Ernst Derler. Nach dem dritten Platz in der ersten Runde, nun der hervorragende zweite für Stelzer.

Wir gratulieren Ernst Derler herzlich zu seinem Tagessieg!

Tabelle